Aktuelle Lehrveranstaltungen

MA Ü. Übung zum kulturwissenschaftlichen Dokumentarfilm

Dr. Johanne Lefeldt

Kurzname: Ü kultwiss Dokfilm
Kursnummer: 05.174.685

Inhalt

Dokumentarfilme haben in den ethnologischen und volkskundlichen Disziplinen eine lange Tradition, die bis in die Anfänge dieser Wissenschaften zurückreicht. Die Art der Produktionen, Stilmittel und Formate waren seit jeher vielfältig und haben sich im Zuge veränderter Fachverständnisse und vor dem Hintergrund technischer Neuerungen stetig verändert und weiterentwickelt. Die Übung nimmt den kulturwissenschaftlichen Film sowohl in seinen früheren als auch gegenwärtigen Formen in den Blick und fokussiert, wie dieser als Forschungsinstrument, als Methode der Dokumentation, Präsentation und Vermittlung im wissenschaftlichen Kontext Verwendung findet. 

In einem ersten Teil der Übung wird es am Beispiel ausgewählter Filme und einführender Literatur darum gehen, das Spektrum kulturwissenschaftlicher Dokumentarfilme kennenzulernen. Im zweiten Teil steht die Vermittlung praktischer Kenntnisse und ihre Erprobung im Mittelpunkt. Anhand eines kleinen eigenen Filmprojekts werden Sie zu einem Thema Ihrer Wahl selbst filmisch tätig werden und ausprobieren, welche Phänomene sich wie audiovisuell dokumentieren lassen und mit welchem Mehrwert.

Empfohlene Literatur

Ballhaus, Edmund & Engelbrecht, Beate (Hg.) (1995). Der ethnographische Film. Einführung in Methoden und Praxis. Berlin.

Eckardt, Sandra & Näser, Torsten (2014). Ethnografisches Filmen. In: Bischoff, Christine u.a. (Hg.). Methoden der Kulturanthropologie (273–290). Bern. 

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt

Semester: WiSe 2020/21