WiSe 2013/2014

PS. Zur kulturellen Ordnung sozialer Systeme I - "Objektivationen des Geistigen"? Soziale Aspekte spiritueller Kultur

Jun.-Prof. Dr. Mirko Uhlig

Kurzname: KOS I-1
Kursnummer: 05.174.090

Empfohlene Literatur

- Heidrich, Hermann: Von der Ästhetik zur Kontextualität: Sachkulturforschung. In: Göttsch, Silke/Lehmann, Albrecht (Hgg.): Methoden der Volkskunde. Positionen,
Quellen, Arbeitsweisen der Europäischen Ethnologie. Zweite, überarbeitete und erweiterte Auflage, Berlin 2007, S. 33-56;

- Aka, Christine: "Ich bin meine eigene Sekte". Volkskundliche Religionsforschung und Patchwork-Spiritualität. In: Mohrmann, Ruth-E. (Hg.): Alternative Spiritualität
(Beiträge zur Volkskultur in Nordwestdeutschland, Bd. 114), Münster u.a. 2010, S. 9-18;
- Knoblauch, Hubert: Populäre Spiritualität. In: Mohrmann (2010), S. 19-34;

- Kohl, Karl-Heinz: Die Macht der Dinge. Geschichte und Theorie sakraler Objekte, München 2003.
- Treiber, Angela: Populäre Religiosität in der Industrie- und Informationsgesellschaft. Heil und Heilung durch Steine. In: Rheinisches Jahrbuch für Volkskunde 35 (2004), S. 305-338.

Inhalt

Spirituelle Erfahrung wird gemeinhin als zutiefst subjektiv sowie jenseitig beschrieben und
stellt somit für die volkskundlich-kulturanthropologische Forschung ein zunächst nicht selten schwer greifbares Thema dar.
Aber auch im Bereich des "Feinstofflichen" gibt es "harte Kerne", gibt es Dinge, die objektiv "gegeben" sind, obgleich sie
von Seiten der Menschen unterschiedliche Zuschreibungen erfahren. Schamanentrommeln, Tarotkarten oder Heilsteine sind greifbare Anker in einem oft diffusen Forschungsfeld.
Wie diese Materialien sinnstiftender Konzepte des Alltags in spirituelle Kontexte integriert werden, soll uns in diesem Seminar beschäftigen.
Darüber hinaus könnte man die Überlegung anstellen, inwiefern sich eine Kulturwissenschaft wie die Volkskunde als eine objektiv(istisch)e
Disziplin verstehen lässt - gerade in Kontrast zu solch einem vordergründig subjektiven Thema wie der Spiritualität!

Voraussetzungen / Organisatorisches

Dieses Seminar wird als Blockseminar angeboten.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
25.10.2013 (Freitag)14.00 - 16.00 UhrÜbungsraum Germanistik
18.01.2014 (Samstag)08.00 - 20.00 UhrÜbungsraum Germanistik
19.01.2014 (Sonntag)08.00 - 20.00 UhrÜbungsraum Germanistik
25.01.2014 (Samstag)08.00 - 20.00 UhrÜbungsraum Germanistik
02.02.2014 (Sonntag)10.00 - 16.00 UhrÜbungsraum Germanistik

Semester: WiSe 2013/14