WiSe 2015/2016

PS. Quellen kulturanthropologischer/volkskundlicher Arbeit - Vom Tagebuch zum Blog - Lebensgeschichtliche Forschung mit Ego-Dokumenten

Cecilia Colloseus

Kurzname: PS.QuellenKA/VK Arbe
Kursnummer: 05.174.240

Inhalt

Persönliche Aufzeichnungen wie Tagebücher, Weblogs oder Briefe, sogenannte Ego-Dokumente, sind wichtige Quellen für die kulturanthropologisch-volkskundliche Arbeit. Als subjektive Darstellungen eröffnen sie einen Blick in die Mentalitäts- und Alltagsgeschichte und machen historische Ereignisse „von unten“ nachvollziehbar.Gegenstand des Proseminars ist die subjektorientierte Alltagskulturforschung anhand solcher Ego-Dokumente mit einem lebensgeschichtlichen Fokus. Vermitteltt wird vor allem der wissenschaftliche Umgang mit Tagebüchern und Weblogs, ferner mit Briefen und anderen persönlichen Aufzeichnungen. Als Ansatz für die lebensgeschichtliche Forschung wird die von Albrecht Lehmann geprägte „Volkskunde als Bewusstseinsanalyse“ vorgestellt
Literatur:
Gold, Helmut (Hg.): Absolut Privat!? Vom Tagebuch zum weblog. eine Publikation der Museumsstiftung Post und Telekommunikation anlässlich der Ausstellung "@bsolut Privat!? Vom Tagebuch zum Weblog" im Museum für Kommunikation Frankfurt vom 6. März bis 14. September 2008. Heidelberg 2008.
Göttsch, Silke: Archivalische Quellen und die Möglichkeit ihrer Auswertung. In: Göttsch, Silke/Lehmann, Albrecht (Hg.): Methoden der Volkskunde. Positionen, Quellen, Arbeitsweisen der Europäischen Ethnologie. Berlin 2007. 15-32
Lehmann, Albrecht: Reden über Erfahrung. Kulturwissenschaftliche Bewusstseinsanalyse des Erzählens. Berlin 2007.
Schulze, Winfried (Hg.): Ego-Dokumente. Annäherung an den Menschen in der Geschichte. Berlin 1996.
Seifert, Nicole: Tagebuchschreiben als Praxis. In: Hof, Renate/Rohr, Susanne (Hg.): Inszenierte Erfahrung. Gender und Genre in Tagebuch, Autobiographie, Essay. Tübingen 2008. 39-60.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
19.10.2015 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr00 016 SR 02
9125 - Bausparkasse Mainz
26.10.2015 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr00 016 SR 02
9125 - Bausparkasse Mainz
02.11.2015 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr00 016 SR 02
9125 - Bausparkasse Mainz
09.11.2015 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr00 016 SR 02
9125 - Bausparkasse Mainz
16.11.2015 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr00 016 SR 02
9125 - Bausparkasse Mainz
23.11.2015 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr00 016 SR 02
9125 - Bausparkasse Mainz
30.11.2015 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr00 016 SR 02
9125 - Bausparkasse Mainz
07.12.2015 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr00 016 SR 02
9125 - Bausparkasse Mainz
14.12.2015 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr00 016 SR 02
9125 - Bausparkasse Mainz
04.01.2016 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr00 016 SR 02
9125 - Bausparkasse Mainz
11.01.2016 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr00 016 SR 02
9125 - Bausparkasse Mainz
18.01.2016 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr00 016 SR 02
9125 - Bausparkasse Mainz
25.01.2016 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr00 016 SR 02
9125 - Bausparkasse Mainz
01.02.2016 (Montag)16.15 - 17.45 Uhr00 016 SR 02
9125 - Bausparkasse Mainz

Semester: WiSe 2015/16