WiSe 2018/2019

S. Zur kulturellen Ordnung sozialer Systeme (Winter): „Das Kreuz an der Wand und am Freitag Fisch“. Zur Rolle von religiösen Ordnungsansprüchen im Alltag.

Prof. Dr. Christine Aka

Kurzname: S Kult Ordnung SozSy
Kursnummer: 05.174.16_620

Inhalt

Angesichts jüngster politischer Inanspruchnahme von religiösen Symbolen sollen christliche Symbolik, Rituale und Alltagspraxen beleuchtet werden. Traditionen des „christlichen Abendlandes“ einzuordnen, Säkularisierungstendenzen und Rückgriffe auf religiöse Inszenierungen zu erkennen, ist ein wichtiges Element kulturanthropologischen Wissens von aktueller Brisanz. Das Seminar wird als Blockveranstaltung mit einem Vorbesprechungstermin zu Beginn des Semesters stattfinden.

Empfohlene Literatur

Walter Hartinger: Religion als Brauch. Darmstadt 1992
Christine Aka: „Ich bin meine eigene Sekte“. Volkskundliche Religionsforschung und Patchwork-Spiritualität. In: Ruth E. Mohrmann (Hg.): Alternative Spiritualität heute. Münster 2010, S.9-18

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
24.10.2018 (Mittwoch)16.00 - 20.00 Uhr03 436
1331 - Verfügungsbau SB II
06.12.2018 (Donnerstag)16.00 - 20.00 Uhr02 617 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
07.12.2018 (Freitag)12.00 - 18.00 Uhr03 436
1331 - Verfügungsbau SB II
24.01.2019 (Donnerstag)16.00 - 20.00 Uhr03 153
1331 - Verfügungsbau SB II
25.01.2019 (Freitag)12.00 - 16.00 Uhr03 144
1331 - Verfügungsbau SB II

Semester: WiSe 2018/19